3 Magazinartikel, die die Welt verändern

By Hannah Lueg, June 28, 2018.

Magazine, die dank ihres Privilegs der freien Meinungsäußerung nicht zurückschrecken klare und auch harte Worte zu finden, und diese mit uns zu teilen, sind äußerst wertvoll. Sie gewinnen so die Stärke, unsere Welt zu verändern.

Wir haben hier unsere Top 3 der aktuell einflussreichsten und weltbewegenden Themen für Dich aufgeführt:

 

1) #METOO

The Silence Breakers: The Voices that Launched a Movement

TIME magazine, December 18, 2017

“Me too!” Zwei Wörter, die nun endlich die notwendige und längst überfällige Aufmerksamkeit für ein so wichtiges Thema erwecken konnten, die es benötigt. Angefangen in der glamourösen Scheinwelt Hollywoods entstand eine weltweite Bewegung, die weiterhin für Furore sorgt. Hinter dem Hashtag stehen mutige Frauen und Männer, die ihre Karriere riskierten, um die schrecklichen Schattenseiten der Unterhaltungsindustrie aufzudecken. Zum ersten Mal in der Geschichte des Time Magazine wurde keine natürliche Person zur “Person des Jahres” nominiert. Stattdessen kürte das Magazin die gesamte #MeToo-Bewegung zum wichtigsten Ereignis des Jahres 2017. Als Symbol wurden stellvertretend bekannte und auch weniger bekannte Menschen portraitiert, die den Mut hatten, ihr Schweigen zu brechen.

2) BLOCKCHAIN

So funktioniert die Blockchain!

Start Up Valley 03/2018

“Das Internet ist nur ein Hype!” Das bestätigte Bill Gates damals 1993. Ein Hype, der nun seit über 25 Jahren anhält und mittlerweile nicht nur unser Berufs- sondern auch Privatleben dominiert. Das Teilen unserer privatesten und intimsten Information mit dem World Wide Web bereitet uns schon lange kaum noch Sorge. Adresse, Kreditkarteninformationen, Fotos, politische Meinungen, alles wird freiwillig mit der Öffentlichkeit geteilt.

Nun folgt der nächste Hype, der besonders durch die einzigartige Entwicklung der Kryptowährung Bitcoin derzeit in aller Munde ist: die Blockchain. Doch die Blockchain ist nicht gleich Kryptowährung. Ebenso wenig wie die E-Mail nicht das Internet ist. Die Kryptowährungen sind tatsächlich nur die Spitze des Eisbergs. Viel mehr ist die Blockchain eine neue (vielleicht sogar die bessere?) Art Informationen zu validieren und transferieren.

Dennoch stellt sich die Frage: Ist die Blockchain doch nur eine Blase, die bald platzt? Wo stecken die Vorteile und Möglichkeiten? Wo die Grenzen?

Im Prinzip lässt sich festhalten, dass die Blockchain Potential hat, unser digitales Nutzungsverhalten zu revolutionieren.

Ob die Blockchain eine Blase ist, ist letztendlich vom Vertrauen der User, und dem daraus resultierenden Angebot und Nachfrage abhängig.

 

[cta_box]

3) KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Triumph der KI – Wie neuronale Netze die künstliche Intelligenz revolutionieren

Spektrum 01/2018

 

Inspiriert durch das menschliche Gehirn, revolutionieren künstliche neuronale Netze die Daten- und Informationsverarbeitung.

Wer glaubt mit der reinen Bilderkennung oder gar Bildrekonstruktion ist das Thema beendet, hat weit gefehlt. Das System wird schneller schlauer und schlägt sich selbst.

Beispielsweise hatte erst im März 2016 das System AlphaGo, eine künstliche Intelligenz, den amtierenden Weltmeister im wohl anspruchsvollsten und strategischsten Spiel der Welt geschlagen. Go ist ein aus China stammendes Brettspiel, das weitaus komplizierter ist als Schach.

Doch damit nicht genug. Durch die Verarbeitung riesiger Datenmengen und Lernprozesse, entwickelt sich das System selbstständig weiter. So kam es, dass nur kurze Zeit später AlphaGo und sein Nachfolger AlphaGo Zero gegeneinander antraten. Der Nachfolger war in seinen “Gedankengängen” fast unnachvollziehbar weit fortgeschritten, sodass er seinem Vorgänger stets überlegen war und jedes Spiel gewann.

Wahnsinnig interessant, aber irgendwie auch ein wenig gruselig.

Ob mit zwei Wörtern die Gesellschaft verändern oder mit neuen Technologien die Menschheit revolutionieren, alles basiert auf den Grundlagen der Kommunikation. Vor allem das geschriebene Wort ist machtvoll. Dank unserer hart erkämpften und äußerst wichtigen Pressefreiheit, haben sich Zeitschriften als ein langbewährtes Medium etabliert, das es schafft in den Kontakt mit dem Leser zu treten, aufzuklären und zum Nach- und Weiterdenken anzuregen. Das geschriebene Wort gibt dem Leser Zeit.

Denn ob als Printausgabe oder digital, der Leser bestimmt, wann und wie viel Zeit er für das Lesen und Aneignen neuen Wissens investieren möchte.  

Oben aufgeführt sind unsere momentanen Top 3 Must-Reads. Doch die Welt ist komplex. Die Anzahl interessanter und vor allem vielfältiger Themen schier unendlich.

Mit Readly hast Du jeder Zeit die Gelegenheit auf diese Vielfalt an bekannten und neuen Lieblingsmagazinen und Zeitschriften unbegrenzt zuzugreifen. Und das Beste daran ist, ein Konto ist auf 5 Geräten gleichzeitig nutzbar. Ob mit der Familie oder Freunden, teile deine Freude am Lesen mit den Liebsten.  Um auch weiterhin auf dem neuesten Stand zu bleiben,  teste Readly jetzt 14 Tage kostenlos.

#Readly - Read it your way

4000 Magazines
5 Geräte gleichzeitg
Lies Online&Offline
Jederzeit kündbar